22.08.2020, 14:00 Uhr

Anderer Überholer übersah ihn Motorradfahrer beim Überholen abgedrängt

Der Motorradfahrer (73) stürzte und schlitterte über die Fahrbahn. Foto: 123rfDer Motorradfahrer (73) stürzte und schlitterte über die Fahrbahn. Foto: 123rf

Motorradfahrer überholt Lkw - im gleichen Moment schert ein anderer Überholer aus

Garching. Am Freitag, 21. August, ereignete sich auf der Bundesstraße 299, kurz nach der Ortsausfahrt Garching in Fahrtrichtung Altötting, ein Verkehrsunfall bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Ein Auto und ein Motorrad fuhren im Harter Holz hinter einem Lkw. Auf der geraden Strecke scherte zunächst der 73-jährige Motorradfahrer aus, um den vor ihm fahrenden Pkw und anschließend noch den Lkw zu überholen. Als der Motorradfahrer gerade auf der linken Fahrspur fuhr, scherte allerdings auch der 27-jährige Pkw-Fahrer nach links aus, um den Lkw zu überholen, ohne hierbei auf den rückwärtigen Verkehr zu achten.

Dabei berührte er den Motorradfahrer, so dass dieser zum Sturz kam, über die Fahrbahn schlitterte und schließlich neben der Fahrbahn im Graben zum Liegen kam.

Der Motorradfahrer wurde durch den Sturz leicht verletzt und musste vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht werden.

Sowohl am Pkw als auch am Motorrad entstand ein Sachschaden, der auf insgesamt 7.000 Euro geschätzt wird.