27.05.2020, 15:00 Uhr

Flucht nach Kollision Unfall im doppelspurigen Kreisel

Bei der Ausfahrt aus dem Kreisverkehr kollidierte ein Peugeot mit einem von rechts kommenden Fahrzeug. Foto: LattaBei der Ausfahrt aus dem Kreisverkehr kollidierte ein Peugeot mit einem von rechts kommenden Fahrzeug. Foto: Latta

Die aufgefundenen Fahrzeugteile deuten auf einen alten VW Golf in einem ausgeblichenen Rot hin

Marktl. Am Dienstag, 26. Mai, gegen 14.30 Uhr, befuhr ein 67-Jähriger aus Simbach mit seinem Peugeot die B20 von der A94 kommend in Richtung Burghausen.

Im Kreisverkehr wählte er den linken der beiden vorhandenen Fahrspuren. Bei der Ausfahrt aus dem Kreisverkehr kollidierte er mit einem von rechts kommenden Fahrzeug.

Trotz des merklichen Anstoßes entfernte sich der unbekannte Fahrzeugführer von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Laut aufgefundener Fahrzeugteile müsste es sich bei dem wegfahrenden Pkw um einen alten VW Golf in einem ausgeblichenen Rot handeln. Am Peugeot entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro.

Hinweise auf den Verursacher oder das Fahrzeug bitte an die Polizeiinspektion Burghausen unter Telefon 08677/9691-0.