14.03.2020, 12:00 Uhr

Wegen Corona Burghauser Tafel schließt bis Mitte April

Bis Mitte April kann die Burghauser Tafel ihre Kunden nicht versorgen. Foto: 123rfBis Mitte April kann die Burghauser Tafel ihre Kunden nicht versorgen. Foto: 123rf

Zu viele Mitarbeiter und Kunden der Tafel gehören zur Risikogruppe

Burghausen. Wegen des Coronavirus schließt die Burghauser Tafel ihre Ausgabe mindestens bis zum 16. April 2020.

Weil sowohl viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch viele Kunden zur Risikogruppe gehören, hat sich der Vorstand schweren Herzens zu dieser Maßnahme entschlossen und bittet die Leser, diese Nachricht an andere Tafelkunden weiterzugeben.

Der Vorstand bedauert sehr, die Bedürftigen in dieser Zeit nicht mit den dringend benötigten Lebensmittel versorgen zu können, aber das Risiko erscheint ihm zu groß. Es wird bekannt gegeben, sobald die Tafel wieder geöffnet ist.