26.02.2020, 12:11 Uhr

In Burghausen „Am Forstpoint“ Einbruch in frei stehendes Einfamilienhaus

In Burghausen gab es einen Einbruch in ein Haus Am Forstpoint. Foto: 123rfIn Burghausen gab es einen Einbruch in ein Haus Am Forstpoint. Foto: 123rf

Die Polizei Burghausen meldet einen weiteren Einbruch in ihrem Einsatzgebiet.

Burghausen. Zwischen Samstag, 22. Februar, 11.30 Uhr und Dienstag, 25. Februar, 20.30 Uhr, wurde in ein Haus in Burghausen, Am Forstpoint, eingebrochen. Der Täter drang gewaltsam über das Kellerfenster ein und durchsuchte das gesamte Wohnhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Nach erster Durchsicht der Geschädigten wurde nichts entwendet.

Die Polizei Burghausen geht davon aus, dass für diesen am Dienstag bekannt gewordenen Einbruch auch der Täter des Einbruchs von Montag verantwortlich ist - die Tatzeit konnte dabei auf den späten Montagnachmittag, ca. 17.30 bis 18.30 Uhr, eingegrenzt werden.

Wer hat in dieser Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht? Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Burghausen unter der Telefonnummer 08677/9691-0.

Einbruchsmeldung von Dienstag:

Zwischen 17.30 und 18.30 Uhr wurde am Montag, 24. Februar, ein Einfamilienhaus in der Hechenbergsiedlung angegangen. Nach mehreren Versuchen über verschiedene Fenster drang der Täter letztlich über die Terrassentüre in das Wohnhaus ein und durchsuchte es nach Diebesgut. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro.

Wem ist am Montagnachmittag zwischen Hechenbergstraße, Ulrich-Schmid-Straße und Burgkirchner Straße eine Person aufgefallen, die für den Einbruch in Frage kommen könnte?

Wurde ein Fahrzeug beobachtet, das auf eine Person gewartet hat oder eine Person aufgenommen hat? Möglicherweise hatte ein Fahrzeug auf einem Parkplatz der anliegenden Geschäfte gestanden!