15.02.2020, 16:21 Uhr

Außer Kontrolle Betrunken mit dem Auto über Rad- und Fußweg

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Samstag, 15. Februar 2020, um 5.45 Uhr, ereignete sich in Burghausen in der Burgkirchener Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Verkehrszeichen und ein Stromverteilerkasten beschädigt wurden.

Burghausen. Ein 19-jähriger Burghauser war mit seinem Ford Ka auf der Burgkirchener Straße stadteinwärts unterwegs. Auf Höhe einer Baumschule kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr zunächst ein Verkehrszeichen, fuhr weiter über den Rad- und Fußweg und beschädigte anschließend einen Stromverteilerkasten. Ein möglicher Grund für den Unfall könnte der Alkoholeinfluss des Fahrzeugführers gewesen sein. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,4 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein wurde dem jungen Mann entzogen. Der Ford Ka wurde durch den Unfall komplett beschädigt und durch einen Abschleppdienst beseitigt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 2.000 Euro.