09.02.2020, 13:24 Uhr

Teure Fahrpause Rechtsabbieger übersehen und aufgefahren

 Foto: 123rf Foto: 123rf

Autofahrerin wollte nur nach rechts abbiegen, um eine Pause zu machen

Reischach. Am Samstag, 8 Februar, gegen 13:30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 588 zwischen Reischach und Neuötting.

Eine 47-jährige Pkw-Lenkerin aus Gifhorn (Niedersachsen) fuhr mit ihrem Mercedes auf der B 588 von Reischach in Fahrtrichtung Neuötting. Kurz nach dem Ortsausgang Reischach wollte sie nach rechts abbiegen, um eine Pause zu machen. Dies übersah allerdings ein 47-jähriger BMW-Fahrer aus Zangberg. Er fuhr auf den vor ihm fahrenden Pkw auf.

Durch den Zusammenstoß wurden die beiden Beifahrer der Mercedes-Lenkerin zwar leicht verletzt, mussten aber nicht ärztlich behandelt werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000 Euro.


0 Kommentare