22.01.2020, 10:50 Uhr

Aus dem Polizeibericht Passanten meldeten umherschwankende Person in Burghausen

Foto: jeremynathan/123RF (Foto: jeremynathan/123RF)Foto: jeremynathan/123RF (Foto: jeremynathan/123RF)

Der Mann hatte wohl eine Kräutermischung konsumiert

BURGHAUSEN. Durch Mitteilung eines Passanten am Mittwoch, den 22.01.2020, gegen 02.00 Uhr, wurde eine Polizeistreife der Polizeiinspektion Burghausen zu

einer orientierungslos umherschwankenden Person in die Anton-Riemerschmid-Straße gerufen. Dort angekommen, konnte durch die Beamten ein

Mann festgestellt werden, der zwischen dort geparkten Autos torkelte. Der 46-jährige Burghauser stand augenscheinlich stark unter Drogeneinfluss.

Auf Befragung gab er an, Kräutermischungen konsumiert zu haben. Bei einer durchgeführten Durchsuchung seiner Person fanden die Beamten

zudem ein Päckchen mit einer sogenannten Kräutermischung. Da die Inhaltsstoffe dieses chemisch hergestellten Rauschgiftes dem Betäubungsmittel-

gesetz unterliegen, wurde das Päckchen sichergestellt.

Im Anschluss wurde der Burghauser von den Beamten in kurzzeitigen Gewahrsam genommen.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.


0 Kommentare