17.12.2019, 14:03 Uhr

Schaden an Postauto Lkw verliert geladenen Stein

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Lkw mit Traunsteiner Kennzeichen verliert größeren Stein, der von der Ladefläche auf die Straße fällt

FEICHTEN. Bereits am Donnerstag, 12. Dezember, gegen 11.30 Uhr, fuhr ein Mitarbeiter der Post mit seinem Dienstfahrzeug auf der St 2357 von Kirchweidach in Richtung Gigling.

Vor dem bekannten „Giglinger-Kreisel“ verlor ein Lkw mit Traunsteiner Kennzeichen einen größeren Stein, der von der Ladefläche auf die Straße fiel. Der ihm nachfolgende Postmitarbeiter konnte nicht mehr ausweichen und fuhr über den Stein. Dabei entstand Sachschaden am Fahrzeug der Post.

Der Lkw-Fahrer, der den Verlust des Steins vermutlich nicht bemerkt hatte, fuhr weiter in Richtung Palling.

Hat jemand den Unfallhergang beobachtet und kann Angaben zum genannten Lkw machen? Hinweise an die PI Burghausen unter 08677/9691-0


0 Kommentare