18.11.2019, 16:28 Uhr

33-Jähriger verletzt Bei Schalungsarbeiten fünf Meter abgestürzt

(Foto: Christa Latta)(Foto: Christa Latta)

Der Verletzte konnte sich noch selbstständig aus der Baugrube bewegen

OSTERMIETHING. Ein 33-jähriger aus dem Bezirk Braunau am Inn entfernte am Montag, 18. November, gegen 8.05 Uhr bei einem Wohnhaus in Ostermiething Schalungselemente. Dazu kletterte er an der Außenseite der Kellermauer auf eine Schaltafel, um einen Schalungsanker zu entfernen.

Dabei rutschte er von der feuchten Schaltafel ab und fiel zunächst etwa einen Meter tief auf das dort befindliche Gerüst. Vom Gerüst stürzte der 33-Jährige in der Folge noch etwa vier Meter auf den Schotterboden der Baugrube.

Er erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades, konnte sich jedoch noch selbstständig aus der Baugrube bewegen.

Der Verunfallte wurde vor Ort vom Roten Kreuz erstversorgt und anschließend ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert.


0 Kommentare