06.10.2019, 08:23 Uhr

Autodieb schrottet seine Beute Unfall in Polling mit in Burgkirchen geklautem BMW

Foto: Lothar Wandtner (Foto: Lothar Wandtner)Foto: Lothar Wandtner (Foto: Lothar Wandtner)

Die Fahndung nach dem gestohlenen Fahrzeug hat sich mit der Unfallmeldung erledigt

BURGKIRCHEN/POLLING. Am Freitag, gegen 19 Uhr, stellte ein Bewohner der Altgendorfer Straße seinen BMW/420i, Farbe schwarz, amtl. Kennzeichen AÖ-UJ88, an der Straße ab.

Als er am Samstag gegen 8:30 Uhr zum Abstellort zurückkam, stellte er fest, dass das Fahrzeug entwendet wurde.

Was er nicht ahnen konnte, zu diesem Zeitpunkt war sein BMW längst Schrott.

Denn schon am Freitagabend,  gegen 20.20 Uhr, fuhr der 45-jährige, vermutliche Dieb aus dem Landkreis Altötting mit dem gerade gestohlenen  BMW die Staatsstraße 2550 von Altötting kommend in Richtung Mühldorf. Auf Höhe des Ortsteils Weiding überholte er in der 60-er Zone mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit, sowie unter Alkoholeinfluss im Überholverbot ein Auto  und verlor schließlich die Kontrolle über sein Fahrzeug. Im weiteren Verlauf kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Gartenzaun sowie zwei parkende Fahrzeuge, sodass ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro entstand.

Der Fahrer des BMW wurde leicht am Fuß verletzt. Alle Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Weiter wurde zur Ermittlung der genauen Blutalkoholkonzentration eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Gegen den Undallfahrer wird nun wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt - dazu kommt noch der Diebstahl des BMW.


0 Kommentare