22.09.2019, 09:15 Uhr

Suche mit Happy End Vermisste Seniorin in Altötting mit Hubschrauber gesucht

Die demente 84-Jährige war rund vier Stunden spurlos verschwunden

ALTÖTTING. Gegen 22 Uhr bat die Polizei Altötting am Samstag, 21. September, um Veröffentlichung einer Öffentlichkeitsfahndung mit Foto einer Vermissten.

„Vermisstensuche im Bereich Alt-/Neuötting

Seit Samstag, 21.09.2019, gegen 19:30 Uhr wird die 84-jährige Frau F. vermisst.

Sie ist ca. 170 cm groß, kräftige Statur, hat braungraue schulterlange Haare. Sie ist aktuell mit einem braun gemusterten Oberteil, einer dunklen Hose und goldenen Slippern bekleidet.

Sie ist dement, jedoch gut zu Fuß. Sie dürfte sich im Bereich Alt- bzw. Neuötting aufhalten.“

Dieser Aufruf wurde auch auf der Facebook-Seite des Wochenblatts veröffentlicht und von den Lesen mehrfach geteilt.

Nach der Vermissten wurde auch mit einem Hubschrauber gesucht. Um 23.44 Uhr wurde die Fahndung von der Polizei widerrufen. Die alte Dame war gegen 23.30 Uhr wohlbehalten aufgefunden worden.

Die Polizei Altötting und das Wochenblatt danken allen Helfern und aufmerksamen Lesern.


0 Kommentare