06.09.2019, 09:28 Uhr

Dumm gelaufen Verkehrsunfall bringt Straftaten ans Licht

Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Fahrzeug war nicht zugelassen und nicht versichert

ALTÖTTING. Am 04.09.2019, gegen 07.35 Uhr, kam es in der Stinglhamerstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Eine 18jährige Garchingerin übersah auf Höhe der Kardinal-Wartenberg-Straße, vermutlich von der Sonne geblendet, dass die Ampel für sie auf Rot stand. Dabei erfasste sie frontal den Pkw eines kreuzenden 62jährigen Neuöttingers. Die beiden Personen blieben unverletzt, es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 12.000- Euro. Pech für den Neuöttinger war allerdings, dass bei der Unfallaufnahme festgestellt wurde, dass sein Fahrzeug weder zugelassen noch versichert war. Dessen nicht genug hatte der Neuöttinger auch Kennzeichen angebracht, die für ein anderes Fahrzeug ausgegeben waren. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.


0 Kommentare