27.07.2019, 15:22 Uhr

Crash im Wasserschutzgebiet Engländer missachtet Überholverbot

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Da Betriebsstoffe ausliefen, musste das Erdreich vom Wasserwirtschaftsamt ausgebaggert werden

BURGKIRCHEN. Am Freitag, 26. Juli, gegen 15 Uhr, befuhr ein 37- jähriger Engländer mit seinem Mercedes die B 20 in Richtung Tittmoning. Er überholte im Überholverbot auf Höhe der Kreuzung Hochöster eine Fahrzeugkolonne, die sich hinter einem Traktor befand.

Währenddessen bog ein 18-Jähriger aus Landau an der Isar mit seinem VW Golf nach links auf die B 20 in Richtung Burghausen ab und touchierte den Überholer auf dessen linker Fahrzeugseite. Der Engländer kam dabei nach links von der Fahrbahn ab.

Da Betriebsstoffe aus dem Auto des Engländers im Bereich des Wasserschutzgebietes ausliefen, musste das Erdreich vom Wasserwirtschaftsamt ausgebaggert werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 30.000 Euro.


0 Kommentare