24.07.2019, 17:55 Uhr

Zurück zum Tatort Bulldog rammt Roller und haut ab

Der Bulldogfahrer fuhr während der Unfallaufnahme noch mal am Unfallort vorbei

BURGHAUSEN. Am Dienstag, 23.07.2019, gegen 13.20 Uhr, teilte ein 25-Jähriger aus Burghausen hiesiger Dienststelle mit, dass sein Roller, der in der Anton-Riemerschmid-Straße abgestellt war, von einem Traktor angefahren worden war.

Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern.

Noch während der Unfallaufnahme durch Beamte der Polizeiinspektion Burghausen, fuhr der Unfallverursacher mit seinem Traktor an der Unfallstelle vorbei und konnte wenig später von den Beamten angehalten und zur Sache befragt werden. Der Verursacher, ein 45-Jähriger aus Mehring, räumte den Unfall ein.

Den 45-Jährigen erwartet nun ein Verfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort.


0 Kommentare