13.07.2019, 09:20 Uhr

Fliegende Fäuste Zwei Schüler prügeln sich um Klemmbrett

Die beiden haben sich erst gestritten, dann geschubst und zugeschlagen

ALTÖTTING. Am Freitag, 12. Juli, kam es gegen 11:15 Uhr vormittags zu einer wechselseitigen Körperverletzung in einer Schule in Altötting.

Auslöser war ein Streit zwischen einem 19-jährigen Altöttinger und einem 17-jährigen Reischacher um ein Klemmbrett. In dem Verlauf kam es zu einer Schubserei und im Anschluss traktierten sich beide mit Faustschlägen.

Letztendlicht konnte der Streit geschlichtet werden, beide waren nur leicht verletzt.

Sie müssen sich nun jeweils wegen Körperverletzung strafrechtlich verantworten.


0 Kommentare