04.07.2019, 15:17 Uhr

Direkt auf das Auto zugehalten Betrunkener Radfahrer landet auf Motorhaube

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Atemalkoholtest ergab bei dem 31-jährigen Burghausen einen Wert von über einem Promille

BURGHAUSEN. Am Mittwoch, 3. Juli, gegen 18:20 Uhr, fuhr ein 31-jähriger Mann aus Burghausen mit seinem Fahrrad auf der Straße neben dem McDonalds-Parkplatz in Richtung Kaufland.

Ein entgegenkommender 43-jähriger Pkw-Fahrer aus Frankfurt, der den Fahrradfahrer frühzeitig bemerkte, bremste bis zum Stillstand ab. Trotzdem kam es zum Zusammenstoß, da der Fahrradfahrer direkt auf den Pkw zufuhr und schließlich auf der Motorhaube des Autos landete.

Der Schaden am Auto beträgt ca. 3.200 Euro. Am Fahrrad entstand ein Schaden von ca. 50 Euro. Verletzt wurde niemand.

Bei der Unfallaufnahme fiel den Beamten der Polizeiinspektion Burghausen starker Alkoholgeruch beim Fahrradfahrer auf. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab schließlich einen Wert von über einem Promille. Der 31-Jährige wurde deshalb zur Blutentnahme ins Krankenhaus Burghausen verbracht. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.


0 Kommentare