25.03.2019, 13:09 Uhr

Feuerwehreinsatz in Kastl Grillkohle setzte Geräteschuppen in Brand

Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Der Schuppen-Besitzer musste kurzfristig ins Krankenhaus

KASTL. Zu einem Einsatz der Feuerwehr Kastl kam es gegen Mittag des 24.03.2019 in der Weiß-Ferdl-Straße. Ursächlich war Grillkohle, die in einem Geräteschuppen abgestellt wurde. Diese war noch nicht gänzlich erloschen, entzündete sich und fing an zu brennen. Der Besitzer des Schuppens versuchte noch, selbst zu löschen. Dabei atmete er Rauch ein und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Brand konnte durch die Feuerwehr Kastl komplett gelöscht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000,- Euro.


0 Kommentare