04.03.2019, 16:30 Uhr

Neuer Kreisbrandrat Kreisbrandinspektion mit 16 neuen Mitgliedern

(Foto: Landratsamt Altötting)(Foto: Landratsamt Altötting)

Kreisbrandrat Werner Huber verabschiedet. Sein Nachfolger Werner Haringer stellte die neu besetzte Kreisbrandinspektion vor

LANDKREIS. Am 28. Februar 2019 ist Kreisbrandrat Werner Huber nach 17 Jahren aus seinem Amt ausgeschieden. Bereits im November des letzten Jahres wählten die Feuerwehrkommandanten des Landkreises Altötting Werner Haringer zum neuen Kreisbrandrat.

Mit dem Ausscheiden des Kreisbrandrats Altötting endet kraft Gesetzes auch die Amtszeit der gesamten Kreisbrandinspektion. Somit bestand für den designierten Kreisbrandrat eine der ersten Amtshandlungen darin, die neuen Mitglieder der Kreisbrandinspektion zu ernennen.

Im Rahmen eines Pressetermins wurden die insgesamt 16 neuen Mitglieder der Kreisbrandinspektion in ihr Amt eingeführt und erhielten von Landrat Erwin Schneider ihr Ernennungsschreiben.

Landrat Erwin Schneider: „Ich hoffe sehr, dass unser Landkreis auch in Zukunft vor Katastrophen und Großschadenslagen verschont bleiben wird. Allen Kreisbrandmeistern, Kreisbrandinspektoren und natürlich Kreisbrandrat Franz Haringer an der Spitze wünsche ich für ihre Tätigkeit viel Glück, Erfolg und vor allem unfallfreie Einsätze.“


0 Kommentare