04.03.2019, 09:48 Uhr

Allerhand Narren unterwegs ... Trunkiges Wochenende in Alt- und Neuötting

Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)

Polizei greift alkoholisierte Autofahrer auf

ALT-/NEUÖTTING. Neuötting

Am 03.03.2019 kam es gegen 01:00 Uhr in Neuötting zu einer Trunkenheitsfahrt eines 21-jährigen Neuöttingers.

Der junge Mann wurde mit seinem Mofa einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte durch die Polizeibeamten Alkoholgeruch festgestellt werden.

Da der durchgeführte Atemalkoholtest einen Wert von 0,56 mg/l ergab, wurde mit dem Beschuldigten ins Krankenhaus nach Altötting gefahren und dort eine Blutentnahme durchgeführt.

Der junge Neuöttinger muss sich nun wegen einem Trunkenheitsdelikt verantworten.

Altötting

Am 03.03.2019 kam es gegen 01:15 Uhr zu einer weiteren Trunkenheitsfahrt in Altötting.

Eine 56-jährige Neuöttingerin wurde mit ihrem Mazda einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde Alkoholgeruch festgestellt.

Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,3 mg/l.

Die Frau wurde nach der durchgeführten Blutentnahme wieder entlassen. Da sie die 0,5 Promille-Grenzen überschritt, muss sie sich nun wegen einer Ordnungswidrigkeit verantworten.

Altötting

Ein weiteres Trunkenheitsdelikt wurde am Samstag den 02.03.2019 gegen 23:21 Uhr in der Mühldorfer Straße in Altötting aufgenommen.

Ein 20-jähriger Winhöringer wurde mit seinem Mofa einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

Hierbei konnte durch die Polizeibeamten deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,55 mg/l.

Aufgrund dessen wurde ins Krankenhaus Altötting gefahren und mit dem Beschuldigten eine Blutentnahme durchgeführt.

Neben dem Trunkenheitsdelikt erwartet ihn nun auch eine Strafanzeige nach dem Kraftfahrzeugsteuergesetz, da er für das Mofa keinen gültigen Versicherungsschutz hatte.


0 Kommentare