03.03.2019, 10:34 Uhr

Der Führerschein ist erstmal futsch Betrunken Unfall bei Pleiskirchen gebaut

Foto: Kalinovsky Dmitry/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)Foto: Kalinovsky Dmitry/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Aufmerksame Zeugin konnte anschließende Fahrerflucht schnell klären

PLEISKIRCHEN. Am Freitag, 01.03.2019, gegen 22:10 Uhr befuhr ein 47-jähriger aus Töging mit seinem Pkw die Kreisstraße AÖ 19 in Richtung Töging. Der Pkw-Lenker übersah dabei die Kreuzung zur Kreisstraße AÖ 2. An der Einmündung überfuhr der Töginger die dortige Verkehrsinsel und touchierte die Leitplanke an der Kreisstraße AÖ 2.

Anschließend entfernte sich der Mann von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Durch eine aufmerksame Zeugin konnte die Polizei Altötting den Unfallverursacher schnell ermitteln. Grund für den Unfall war u.a. die Alkoholisierung des Mannes. Deswegen musste eine Blutentnahme angeordnet werden. An der Unfallstelle sowie am Pkw entstand ein Gesamtsachschanden in geschätzter Höhe von ca. 5000,-- €.

Den Unfallverursacher erwartet nun ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort sowie Gefährdung des Straßenverkehrs. Der Mann muss zudem mit einer längeren Entziehung seiner Fahrerlaubnis rechnen.


0 Kommentare