31.01.2019, 13:51 Uhr

Aktuelle Meldung der PI Burghausen Sachbeschädigung und Widerstand in der Asylbewerberunterkunft

Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Ein 29-Jähriger hatte betrunken in seinem Zimmer randaliert und sich verletzt

BURGHAUSEN. Am Mittwoch, den 30.01.2019 wurden Beamte der PI Burghausen gegen 21:00 Uhr zu einer Sachbeschädigung nach Lindach gerufen.

Ein 29-jähriger war deutlich alkoholisiert in der Asylbewerberunterkunft aggressiv geworden und hatte dabei die Badezimmertüre in seinem Zimmer eingeschlagen. Er verletzte sich dabei erheblich an der rechten Hand, wollte sich aber vom hinzugerufenen Rettungsdienst des BRK nicht behandeln lassen.

Die nun zur Unterstützung verständigten Beamte der Polizei Burghausen empfing er mit anhaltendender aggressiver Stimmung, weshalb er letztlich unter heftiger Gegenwehr nur durch Fesselung gebändigt werden konnte. Nach der Erstversorgung in der Kreisklinik Altötting wurde der Mann einer Fachklinik in Wasserburg überstellt. Die eingesetzten Beamten blieben unverletzt, die getragene Uniform der Beamten war aufgrund der starken Blutung erheblich verunreinigt.


0 Kommentare