31.01.2019, 11:27 Uhr

Lebensgefährlich verletzt PKW eines Fahranfängers erfasste Frau

Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Die Fahrzeuginsassen erlitten einen Schock

ALTÖTTING. Gestern Abend, gegen 18.25 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Emmertinger mit seinem Pkw Audi 80 von der St 2550 kommend auf Höhe der Kreisklinik Richtung Neuötting ab. Im Fahrzeug befanden sich zwei weitere Personen. Unmittelbar bei Beginn des Ausschleifers betrat eine weibliche Person, von links aus dem Grünstreifen kommend, die Fahrbahn und wurde vom Pkw erfaßt. Die 33-jährige Marokkanerin aus Postmünster wurde dabei lebensgefährlich verletzt; die Pkw-Insassen erlitten eine Schock. Der Alkotest beim Pkw-Fahrer verlief negativ. An Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 1000.—Euro. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde der Pkw sichergestellt und ein Sachverständiger mit der Erstellung eines Gutachten beauftragt. Zur Absicherung der Unfallstelle war die FFW Altötting im Einsatz. Die St 2107 war bis 20.00 Uhr gesperrt.


0 Kommentare