22.01.2019, 16:00 Uhr

Polizeikontrolle deckt es auf Fahren ohne Fahrerlaubnis, weil der Anhänger zu schwer war

(Foto: Bayerische Polizei)(Foto: Bayerische Polizei)

Ein 22-jähriger Autofahrer steckt in Schwierigkeiten - für das schwere Gespann reicht sein Führerschein nicht

BURGHAUSEN. Im Rahmen einer Laserkontrolle überprüften Beamte der Polizei Burghausen am Montag, 21. Januar, gegen 10.30 Uhr, in Burghausen ein Gespann aus dem Landkreis Traunstein.

Der 22-jährige Fahrer konnte zwar einen gültigen Führerschein vorlegen, der ihn zum Führen von Pkw mit Anhänger berechtigt. Beim gezogenen Anhänger überschritt allerdings die zulässige Gesamtmasse der Kombination die zulässige Grenze.

Gegen den 22-Jährigen wird jetzt wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.


0 Kommentare