22.01.2019, 13:17 Uhr

Forstarbeiter verletzt Schwerer Unfall bei Waldarbeiten

(Foto: forestpath/123RF)(Foto: forestpath/123RF)

Beim Fällen einer Buche wurde ein 32-Jähriger eingeklemmt und erlitt schwere Beinverletzungen

BURGHAUSEN. Am Montag, 21. Januar, gegen 15.40 Uhr, ereignete sich in einem Waldstück westlich der B 20, auf Höhe von Scheuerhof, ein Forstunfall mit einer schwer verletzten Person.

Ein 32-jähriger Forstarbeiter aus dem nördlichen Landkreis Traunstein war dabei, auf einem Steilhang eine Buche zu fällen. Dabei brach der Baum, und der Stamm klemmte den Arbeiter an einem anderen Baum ein.

Der Waldarbeiter musste von der Feuerwehr Raitenhaslach geborgen und mit schweren Beinverletzungen in die Kreisklinik Altötting eingeliefert werden.


0 Kommentare