31.12.2018, 09:23 Uhr

Polizei sucht die Täter Einbrüche in Töging und Garching

Gestohlen wurde in allen drei Fällen nichts, allerdings wurde hoher Sachschaden angerichtet

LANDKREIS. Töging a. Inn -zwei Einbrüche in Firmen-

In der Nacht vom 29.12.2018 auf den 30.12.2018 ereigneten sich zwei Einbrüche in benachbarte Firmen in der Innstraße. An einem Betonwerk schnitt ein unbekannter Täter ein größeres Zaunfeld aus der Umfriedung des dortigen Gartens. Anschließend hebelte er eine Bürotür auf und durchwühlte die Schränke und Schubläden in allen Büroräumen. Auch ein Blechschrank wurde aufgehebelt, jedoch hat der Täter, welcher offenbar auf Bargeld aus war, nichts entwendet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Nahezu identisch ging offenbar derselbe Täter in der benachbarten Polymerbeton- Firma vor. Hier versuchte er zunächst, eine Terrassentür aufzuhebeln. Da ihm das nicht gelang, brach er ein daneben liegendes Fenster auf. Auch hier wurden alle Räume durchsucht und ein Schrank aufgebrochen, jedoch nichts entwendet.

Der Sachschaden beläuft sich an diesem Gebäude auf etwa 2700 Euro.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Altötting, Tel. 08671/96440

zu melden.

Garching a.d. Alz -versuchter Einbruch in ein Einfamilienhaus-

Im Zeitraum vom 23.12.2018 bis zum 29.12.2018 wurde durch einen bislang unbekannten Täter versucht, in ein Einfamilienhaus im Falkenweg einzubrechen, indem er ein Glaselement der Tür zum Vorraum mit einem vorgefundenen Stein einschlug. Dem Täter gelang es dennoch nicht, in das Haus zu kommen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Altötting unter Tel. 08671/9644-0 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare