30.12.2018, 14:00 Uhr

Mit 1,2 Promille am Steuer Auto aufs Dach gelegt und abgehauen

Der Fahranfänger kletterte aus seinem Auto und versteckte sich daheim

FEICHTEN. Sonntagfrüh, 30.12.,  fuhr ein 18-Jähriger aus dem Landkreis Altötting von Purkering kommend in Richtung Feichten.

Kurz vor dem „Giglinger-Kreisverkehr“ kam der Fahrzeugführer mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Feld.

Nach dem Unfall konnte der junge Fahrer das Fahrzeug selbstständig verlassen. Er ließ sein auf dem Dach liegendes Fahrzeug vor Ort zurück und entfernte sich von der Unfallstelle.

Letztlich konnte der Fahrzeugführer ermittelt und in der Nähe der Unfallstelle in einem Wohnhaus angetroffen werden.

Die Unfallursache war schnell herausgefunden. Der Fahranfänger hatte einen Atemalkoholwert von nahezu 1,2 Promille. Deswegen wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr - die Fahrerlaubnis wird ihm entzogen werden.


0 Kommentare