27.12.2018, 16:00 Uhr

Ursache ist noch unklar 75-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

(Foto: Erwin Wodicka/123rf.com)(Foto: Erwin Wodicka/123rf.com)

Er wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden

FEICHTEN. Am Mittwoch, 26. Dezember, um 23:09 Uhr, fuhr ein 75-jähriger Obinger mit seinem Chevrolet/Matiz in Mankham bei Feichten Richtung Tacherting.

In einer starken Linkskurve kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurde der vordere Teil des Autos bis zur Fahrerkabine eingedrückt. Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde schwer verletzt mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Altötting verbracht.

Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro.

An dem Einsatz waren insgesamt 35 Personen der Freiwilligen Feuerwehren Kirchweidach, Tacherting und Feichten an der Alz beteiligt.


0 Kommentare