02.11.2018, 09:22 Uhr

Kuriose Polizeimeldung Autsch! Der „Fenstersturz“ von Töging

Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

33-Jähriger wurde am Kopf getroffen

TÖGING. Beamte der Altöttinger Polizei wurden zu einem kuriosen Unglücksfall vor einer Diskothek im Gewerbegebiet gerufen. Dort sei ein Mann, durch ein herabfallendes Fenster am Kopf getroffen, bewusstlos zusammengebrochen. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine 30jährige Diskothekenbesucherin in der Damentoilette, welche sich in einem alten Eisenbahnwaggon befindet, das Fenster öffnen wollte. Dabei fiel das Fenster samt Rahmen nach außen und dem vor dem Waggon stehenden 33jährigen Mann aus Töging auf den Kopf. Der Mann musste mit dem Rettungssanitäter in das Kreiskrankenhaus Mühldorf eingeliefert werden. Die Ermittlungen, wie es zu dem folgenschweren Unfall kommen konnte, dauern noch an.


0 Kommentare