06.10.2018, 10:14 Uhr

Späte Folgen Schulbus in Unfall verwickelt

Beim Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Schulbus wurden mehrere Schüler verletzt

WALD AN DER ALZ. Wie die Polizei erst jetzt meldete, ereignete sich bereits am Donnerstag, 27. September,gegen 16:45 Uhr,in der Mühlbachstraße ein Verkehrsunfall zwischen einem Schulbus der Firma Wengler (Linie: Neuötting-Altötting-Garching), der von einem 34-jährigen Garchinger gesteuert wurde und einem weißen Toyota.

Die 18-jährige Fahranfängerin aus Garching beabsichtigte von der Hirtener Straße aus kommend nach links in die Mühlbachstraße einzubiegen und übersah hierbei den von rechts kommenden Schulbus, sodass es zum Zusammenstoß kam.

Nachdem zunächst niemand der Insassen Verletzungen geltend machte, setzten beide Fahrzeuglenker, nach dem vorgeschriebenen Personalienaustausch, ihre Fahrt fort.

Am 30. September erschien eine Schülerin, die zum Unfallzeitpunkt im Schulbus saß und gab an, doch Verletzungen durch den Verkehrsunfall davongetragen zu haben. Sie habe erfahren, dass noch weitere Schüler verletzt wurden.

Diese Personen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Burghausen (Tel.: 08677/9691-0) zu melden.


0 Kommentare