02.10.2018, 12:22 Uhr

Nicht aufgepasst Auffahrunfall am Kreisverkehr

(Foto: Christa Latta)(Foto: Christa Latta)

Unfallopfer musste vor dem Kreisverkehr bremsen, um ein bevorrechtigtes Fahrzeug vorbei fahren zu lassen

MARKTL. Am Montag, 1. Oktober, gegen 10.40 Uhr, befuhr ein 81-jähriger Mann aus Tarsdorf, mit seinem Hyundai, die B 20 in Richtung Marktl.

Ein vor ihm fahrender 71-Jähriger aus Neumarkt-St. Veit musste vor dem Kreisverkehr bremsen, um ein bevorrechtigtes Fahrzeug vorbei fahren zu lassen. Dies bemerkte der 81-jährige zu spät. Er fuhr auf den Fiat des 71-Jährigen auf.

Verletzt wurde hierbei niemand. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 2.200 Euro.


0 Kommentare