29.09.2018, 09:56 Uhr

Feuerwehr musste ihn befreien 28-Jähriger verliert Kontrolle über sein Auto

Audi stürzt Böschung hinunter - Fahrer schwer verletzt

KIRCHWEIDACH. Am Freitagmorgen, 28. September, kam ein 28-Jähriger aus dem Landkreis Altötting mit seinem Audi auf der AÖ25 von Kirchweidach in Richtung Neukirchen nach rechts von der Fahrbahn ab.

Das Fahrzeug schleuderte zurück und fiel anschließend die linke Böschung hinab. Durch den harten Aufprall im Graben wurde der Audi sehr stark beschädigt.

Der Fahrzeugführer musste aufgrund seiner schweren Verletzungen zunächst von der Feuerwehr aus dem Auto befreit und anschließend mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.


0 Kommentare