20.09.2018, 09:13 Uhr

Einsatz war umsonst Gemeldeter Zimmerbrand war nur ein Fehlalarm


Feuerwehr, BRK und Polizei rückten wegen eines Feueralarms aus - gefunden wurde nichts

NEUÖTTING. Zu einem vermeintlichen Zimmerbrand in einem Mehrparteienwohnblock an der Michaelistraße in Neuötting wurden Rettungskräfte am Mittwochabend, 19. September, gegen 20.30 Uhr gerufen.

Eine Bewohnerin bemerkte im dritten Obergeschoss eine leichte Rauchwolke und vermutete einen Zimmerbrand in einer Nachbarwohnung. Sie setzte daraufhin den Notruf ab.

Die Feuerwehr Neuötting rückte mit einem Löschzug an. Auch seitens des BRK waren mehrere Kräfte im Einsatz. Die Polizei rückte mit zwei Streifen an.

Von der Feuerwehr wurden mehrere Wohnungen abgesucht. Auch im Treppenhaus und rund um das Gebäude konnten die Rettungskräfte keine Feststellungen machen.


0 Kommentare