17.09.2018, 11:04 Uhr

Kontrolle an der B 12 Zwei Ungarn mit Drogen gestoppt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Im Gepäck der Ungarn fanden die Burghauser Grenzpolizisten jeweils nennenswerte Mengen an Marihuana

BURGHAUSEN. Am Sonntagnachmittag, 17. September, zogen die Burghauser Grenzpolizisten bei Marktl an der B 12 einen Kleinbus mit ungarischem Kennzeichen aus dem laufenden Verkehr. Dies erwies sich als guter Griff, denn zwei von vier Insassen führten Drogen mit sich.

Die beiden 25-jährigen Ungarn zeigten sich bei der Polizeikontrolle sichtlich nervös. Der Grund dafür kam auch schnell ans Licht, denn in ihrem Gepäck fanden die Grenzpolizisten jeweils nennenswerte Mengen an Marihuana.

Die Burghauser Fahnder führten die erforderlichen polizeilichen Maßnahmen durch, stellten das Rauschgift sicher und erstatteten gegen die beiden jungen Ungarn Anzeige wegen Vergehens gegen das Betäubungsmittelgesetz.


0 Kommentare