17.08.2018, 13:13 Uhr

Trotz Vollbremsung Radler fährt auf einparkendes Auto auf

(Foto: Christa Latta)(Foto: Christa Latta)

Mit leichten Verletzungen kam der Radfahrer ins Krankenhaus

NEUÖTTING. Am Mittwoch, 15. August, um 15.23 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Neuöttinger mit seinem Auto die Ludwigstraße in östliche Richtung und wollte hier in eine Parklücke einbiegen.

Zum selben Zeitpunkt fuhr ein 25-jähriger Marktler mit seinem Fahrrad in derselben Richtung hinter dem BMW. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden bremste der Radfahrer stark ab, kam dabei zu Sturz und kollidierte trotzdem noch mit dem Auto.

Mit leichten Verletzungen kam der Radfahrer ins Krankenhaus. Weil er einen Helm trug, konnten schwerere Unfallfolgen verhindert werden. An beiden Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von ca. 2.000 Euro.


0 Kommentare