14.08.2018, 09:39 Uhr

Der Führerschein ist weg Rollerfahrer baut betrunken einen Unfall


Über 1,6 Promille hatte der Rollerfahrer intus als er in ein Auto krachte - er landete verletzt im Krankenhaus

ALTÖTTING. Am Montag, 13. August, gegen 17.30 Uhr, befuhr ein 58-jähriger Tüßlinger mit seinem Roller von einer Grundstücksausfahrt nach rechts auf die Kardinal-Wartenberg-Straße ein.

Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit der Fahrerseite des entgegenkommenden Autos eines 79-jährigen Altöttingers.

Der Tüßlinger stürzte, zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrer des Leichtkraftrades erheblich alkoholisiert war. Bei ihm wurde ein Wert über 1,6 Promille gemessen.

Seinen Führerschein musste er umgehend abgeben und ihn erwartet ein Strafverfahren. Es entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 6.000 Euro.


0 Kommentare