02.08.2018, 09:59 Uhr

Betrunkener Ladendieb Flucht mit dem Mofa misslang

Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)

Der Garchinger hatte „deutliche Ausfallerscheinungen“ ...

ALTÖTTING. Am Mittwochabend steckte sich ein 35-jähriger Mann aus Garching a.d. Alz in einem Supermarkt in Altötting zwei Stück Salami in seine Jackentasche. An der Kasse bezahlte er lediglich sein Bier. Als er an der Kasse auf die Ausbeulung seiner Jacke angesprochen wurde, zog der Mann die Salami aus der Jacke, ließ diese im Supermarkt zurück und flüchtete zu Fuß. Dabei stürzte er aufgrund seiner Alkoholisierung zu Boden. Anschließend fuhr er mit seinem Mofa davon. Eine Zeugin konnte den Mann kurze Zeit später in der Nähe des Supermarktes feststellen und verständigte die Polizei. Bei der Kontrolle des Mannes konnten deutlicher Alkoholgeruch und alkoholbedingte Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Darum wurde im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt. Der Mann hatte einen Alkoholwert von über 2 Promille.


0 Kommentare