25.07.2018, 12:08 Uhr

Unbeteiligter geht auf Beamte los Angriff auf Polizei und Rettungskräfte

Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)

Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren

ALTÖTTING. Am Dienstag, 24.07.2018, wurde die Polizeiinspektion Altötting gegen 21.20 Uhr zu einem Lokal in der Mühldorfer Straße gerufen. Grund war ein erheblich alkoholisierter 33-Jähriger, der vor dem Lokal am Boden lag. Als die Streife der Polizeiinspektion Altötting am Einsatzort eintraf, mischte sich ein völlig unbeteiligter 21-jähriger Mann, der aus Kühbach stammt, in das Geschehen ein. Anfangs versuchte er, die Personen körperlich anzugreifen, die wegen dem betrunkenen Mann die Polizei verständigten und noch anwesend waren. Dies konnte durch die Streife der PI Altötting aber in letzter Sekunde noch verhindert werden. Anschließend versuchte er, die eingesetzten Polizeibeamten zu schlagen. Durch den Einsatz von Pfefferspray konnte der Angriff jedoch abgewehrt werden. Gegen alle weiteren Maßnahmen setzte sich der hochaggressive Mann aber weiterhin körperlich zur Wehr. Im verständigten Krankenwagen versuchte er dann noch, die eingesetzten Rettungssanitäter zu attackieren. Nach Durchführung einer Blutentnahme musste der Mann die Nacht in der Arrestzelle verbringen. Ihn erwarten mehrere Strafverfahren.


0 Kommentare