21.06.2018, 11:15 Uhr

Maschine brennt Beim Feuerlöschen Auto in Brand gesetzt

(Foto: Holger Becker)(Foto: Holger Becker)

Erst brannte die Heuballenpresse, dann das Heu und zum Schluss noch ein Auto

REISCHACH. Am Mittwoch, 20. Juni, gegen 14 Uhr, geriet auf einem Feld bei Reising das Heu im Inneren einer Heuballenpresse in Brand.

Der Besitzer der Presse fuhr mit seinem Auto auf das Feld und versuchte, die Presse mit einem Feuerlöscher zu löschen. Das Heu unter dem Auto fing aber ebenfalls Feuer und auch das Auto geriet in Brand.

Die Freiwillige Feuerwehr Reischach war mit acht Fahrzeugen und 45 Mann am Einsatzort und konnte die Brände löschen. Es entstand dabei ein Schaden in Höhe von ca. 37.000 Euro.


0 Kommentare