11.06.2018, 12:55 Uhr

Rad aus Frust beschädigt Verhinderte Radldiebe springen auf Mountainbike herum

Foto: Marcel Mayer (Foto: Marcel Mayer)Foto: Marcel Mayer (Foto: Marcel Mayer)

Versuchter Fahrraddiebstahl und Sachbeschädigung durch aufmerksame Bürger geklärt

BURGHAUSEN. Am Samstag, 9. Juni, gegen 20 Uhr, beobachteten Zeugen auf dem Dr.-Wilhelm-Hoegner-Platz zwei Täter, die versuchten ein dort abgestelltes Mountainbike zu entwenden.

Offenbar aus Frust, weil das Fahrrad gegen Diebstahl gesichert war und sie es nicht mitnehmen konnten, warfen sie es auf den Boden, sprangen gemeinsam auf das Rad und beschädigten es. Einer der Täter konnte von den Zeugen festgehalten werden.

Der andere Täter flüchtete in Richtung Burgfrieden und sprang über einen Zaun. Mittlerweile hat auch er sich bei der Polizeiinspektion Burghausen gestellt.

Der entstandene Schaden am Fahrrad beträgt ca. 50 Euro.


0 Kommentare