31.05.2018, 19:30 Uhr

Viel los rund um die Hofdult Massenschlägerei in Altötting

(Foto: Holger Becker)(Foto: Holger Becker)

Schlägerei mit 20 Personen - Sicherheitsdienst bedroht - 29-Jährige gerät mit 18-Jährigem aneinander

ALTÖTTING. Am Donnerstag, 31. Mai, gegen 01:45 Uhr, kam es laut Mitteilung in Altötting im Bereich der Schlotthamer Straße/Rupertusstraße zu einer Schlägerei mit ca. 20 Personen. Vor Ort wurden mehrere Personen angetroffen. Der genaue Tatablauf muss noch geklärt werden. Die Gruppe war offensichtlich auf dem Nachhausweg von der Hofdult, als sich die Schlägerei entwickelte.

Ein alkoholisierter 29-jähriger Altöttinger war am Mittwoch, 30. Mai, gegen 23:10 Uhr, über die Ermahnung durch den Sicherheitsdienst der Hofdult so erzürnt, dass er die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes beleidigte und bedrohte. Der Mann wurde nach Durchführung eines Alkoholtests, der ca. 2 Promille ergab, von Angehörigen nach Hause gebracht.

Am Donnerstag, 31. Mai, gegen 02:30 Uhr, kam es am Haupteingang der Dult zu einer wechselseitigen Körperverletzung und Beleidigungen zwischen einer alkoholisierten 29-jährigen Altöttingerin und einem alkoholisierten 18-jährigen Burgkirchner.


0 Kommentare