04.05.2018, 10:01 Uhr

Unfall bei Garching Laster mit 6000 Hühnern landet im Bankett


Vermutlich war Unachtsamkeit die Unfallursache

GARCHING. Zu einem Verkehrsunfall ist es am Freitagmorgen gegen 6.30 Uhr auf der B299 bei Garching gekommen. Ein 25-jähriger Lkw-Fahrer war mit seinem Gespann auf der B299 in Fahrtrichtung Unterneukirchen unterwegs. Am Ortsausgang Garching, auf Höhe Hart, kam er aufgrund Unachtsamkeit von der Fahrbahn ab und fuhr sich im Bankett fest. Nur ein paar Bäumen hatte er es zu verdanken, dass der Lkw nicht umkippte. Der Auflieger war mit rund 6000 lebenden Hühnern beladen. Ein Tierarzt wurde ebenfalls verständigt. Die Feuerwehr Garching war zur Verkehrslenkung und zum Absichern der Unfallstelle im Einsatz. Die B299 musste zwischen den Abzweigungen Hart und Hartfeld gesperrt werden.


0 Kommentare