02.05.2018, 11:56 Uhr

Fehler beim Überholen Chevrolet in Graben abgedrängt - Fahrerin verletzt


Der Unfallversursacher leistete sofort Erste Hilfe - er hatte den Chevorlet beim Überholen übersehen

UNTERNEUKIRCHEN. Zu einem Verkehrsunfall ist es am Mittwoch, 2. Mai, gegen 10 Uhr, auf der B 299 bei Unterneukirchen gekommen.

Ein BMW-Fahrer aus Feichten (Jahrgang 1973) war von Garching in Fahrtrichtung Altötting unterwegs. Etwa auf Höhe Strass wollte er einen vorausfahrenden Lkw überholen und übersah dabei eine entgegenkommende 33-jährige Altöttingerin mit ihrem Chevrolet.

Die Altöttingerin musste in den Graben ausweichen und überschlug sich mit ihrem Auto, das auf der Beifahrerseite zum Liegen kam. Der Unfallverursacher hielt an und leistete sofort Erste Hilfe.

Die Geschädigte wurde durch den Rettungsdienst mit Verletzungen noch unbestimmten Grades in die Kreisklinik nach Altötting eingeliefert.

Die Freiwillige Feuerwehr Unterneukirchen war zum Absichern der Unfallstelle, zur Verkehrslenkung und zum Reinigen der Fahrbahn mit 15 Mann im Einsatz. Die B299 musste knapp eine Stunde auf Höhe der Unfallstelle gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet.


0 Kommentare