29.04.2018, 09:14 Uhr

Fahrerin blieb unverletzt Betrunkene Frau fährt Auto in die Büsche

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Statt nur über die Kreuzung, fuhr die Frau über eine Böschung und blieb mit dem Auto im Gebüsch stecken

BURGKIRCHEN. Am frühen Sonntagmorgen, 29. April, ereignete sich im Gemeindebereich Burgkirchen, kurz vor Garching a. d. Alz, ein spektakulärer Verkehrsunfall.

Die 43-jährige Fahrzeuglenkerin war mit ihrem Auto von Wald an der Alz kommend gerade über die Kreuzung zur Staatsstraße 2356 gefahren.

Dabei fuhr sie über die Böschung und blieb dann nicht sichtbar hinter den Büschen liegen. Die Fahrzeuglenkerin konnte sich unverletzt aus dem Fahrzeug befreien.

Das Auto konnte von der Straße aus nicht mehr gesehen werden.

Bei Eintreffen der Streife vor Ort konnte als Grund für den Unfall Alkoholgenuss festgestellt werden. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt.


0 Kommentare