19.03.2018, 10:49 Uhr

Mit Hubschrauber Vermisstensuche mit Happy End

(Foto:  Polizei Bayern)(Foto: Polizei Bayern)

Vermisste Altöttingerin wurde unterkühlt im Wald gefunden und ins Krankenhaus gebracht

ALTÖTTING/EMMERTING. Am Montag, 19. März, kam es zu einer kurzzeitigen Sperrung der Staatsstraße 2108 zwischen Neuötting und Emmerting. Grund war die Suche nach einer 48-jährigen Altöttingerin, die als vermisst gemeldet wurde. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz.

Die Altöttingerin konnte durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr im Staatsforst gefunden werden. Die Frau wurde aufgrund starker Unterkühlung in ein Krankenhaus gebracht und wird dort behandelt.


0 Kommentare