06.03.2018, 13:11 Uhr

Werksfeuerwehr versorgt Verletzten Federgabel bricht, Radler stürzt

(Foto: Christa Latta)(Foto: Christa Latta)

Der 49-jährige Emmertinger zog sich Gesichtsverletzungen unbestimmten Grades zu

BURGHAUSEN. Am Montag, 5. März, gegen 15.50 Uhr, fuhr ein 49-jähriger Emmertinger mit seinem Fahrrad auf dem Radweg entlang der B 20 von Marktl in Richtung Burghausen.

Auf Höhe der Firma Borealis stürzte er wegen des Bruchs der Federgabel. Er zog sich Gesichtsverletzungen unbestimmten Grades zu.

Der Radfahrer wurde von der Werksfeuerwehr der Borealis erstversorgt und im Anschluss ins Krankenhaus eingeliefert.


0 Kommentare