06.03.2018, 13:04 Uhr

Mit 2,5 Promille im Blut Kreisverkehr übersehen, Ölwanne aufgerissen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Durch den Unfall wurde der Unterboden des Autos stark beschädigt, sodass die Ölwanne aufriss und das Öl auf den Kreisverkehr lief

BURGHAUSEN. Am Montag, 5. März, gegen 20 Uhr, befuhr ein 47-jähriger Burghauser mit seinem Ford Focus die Burgkirchener Straße von Burghausen kommend in Richtung Burgkirchen.

Dabei übersah der Fahrer den Kreisverkehr und fuhr auf diesen auf. Durch den Unfall wurde der Unterboden des Autos stark beschädigt, sodass die Ölwanne aufriss und das Öl auf den Kreisverkehr lief.

Die Streife der PI Burghausen stellte bei dem Fahrer deutlichen Alkoholgeruch fest. Deshalb wude er einem freiwilligen Atemalkoholtest und einer späteren Blutentnahme unterzogen. Diese ergab einen Wert von über 2,5 Promille.

Der Führerschein des Unfallverursachers wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung im Straßenverkehr.

Die Freiwillige Feuerwehr Mehring war mit 12 Mann an der Unfallstelle, um das ausgelaufene Öl zu binden.


0 Kommentare