28.02.2018, 10:47 Uhr

Täter unbekannt Busscheibe mit Stein eingeworfen - 3.000 Euro Schaden

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Der Omnibus hat nun ein faustgroßes Loch in der Frontscheibe

NEUÖTTING. Im Zeitraum von Montag, 26., bis Dienstag, 27. Februar, warf ein bislang unbekannter Täter einen Stein gegen die Frontscheibe eines am Bemberger Weg abgestellten Omnibusses.

Hierdurch entstand ein faustgroßes Loch in der Scheibe. Der Schaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altötting unter der Rufnummer 08671/96440.


0 Kommentare