13.02.2018, 11:57 Uhr

Polizei durchsucht Burghauser Crystal, Kokain, Marihuana und Amphetamine

(Foto: kaarsten/123rf.com)(Foto: kaarsten/123rf.com)

Verdächtig: Zwei Burghauser „trieben sich in einem dunklen Eck herum“

BURGHAUSEN. Am Dienstag, 13. Februar, gegen 0.30 Uhr wurden an der Messerzeile in Burghausen zwei Personen kontrolliert, die sich - laut Polizeibericht - verdächtig in einer dunklen Ecke herumtrieben.

Bei der anschließenden Durchsuchung wurden die Beamten fündig. Eine der Personen, ein 21-jähriger Burghauser, hatte Kleinmengen Kokain sowie Amphetamine bei sich. Bei der anschließend angeordneten Wohnungsdurchsuchung kamen neben einer Konsumeinheit Crystal auch Restmengen Marihuana zum Vorschein. Das Rauschgift wurde sichergestellt. Der Heranwachsende kam vorläufig wieder auf freien Fuß. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen diverser Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Ebenfalls Pech hatte ein 25-jähriger Burghauser, der während der Wohnungsdurchsuchung zu Besuch kam. Auch er hatte Kleinmengen Amphetamine sowie Marihuana im Gepäck. Auch hier wurde eine Wohnungsdurchsuchung angeordnet, bei der Restmengen an Amphetamin- und Cannabisprodukten sichergestellt wurden. Den 25-Jährigen erwartet dasselbe Schicksal wie seinen Freund.


0 Kommentare