08.02.2018, 13:07 Uhr

Eine Verletzte, 50.000 Euro Schaden Enorme Brandhitze lässt Fensterscheiben platzen

(Foto: limonzest/123f.com)(Foto: limonzest/123f.com)

Feuer unter Holzvordach richtet Schaden an Fenstern, Fassade und Kellerräumen an. Eine Frau kommt mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus

BURGKIRCHEN/HIRTEN. Am Mittwoch, 7. Februar, gegen 13.30 Uhr, brach unter einer Holzüberdachung, die an einem Mehrfamilienhaus angebracht war, ein Brand im Außenbereich aus. Die Ursache ist noch nicht geklärt.

Aufgrund der vorherrschenden großen Hitze platzten die Fensterscheiben und auch die Fensterrahmen wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Außerdem entstand erheblicher Sachschaden an der Fassade sowie in den Kellerräumlichkeiten des Mehrfamilienhauses.

Eine Bewohnerin erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde in das Krankenhaus Altötting eingeliefert.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 50.000 Euro.

Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizeistation Mühldorf übernommen.


0 Kommentare