30.12.2017, 08:49 Uhr

Pizza brannte im Ofen Rauchmelder retten 25-Jährigem das Leben


Nach einer durchzechten Nacht wollte ein 25-Jähriger noch eine Pizza zubereiten - schlief aber ein, während diese im Ofen verbrannte. Seine neuen Rauchwarnmelder schlugen an ...

NEUÖTTING. Zu einer Rauchentwicklung aus einer Wohnung am Neuöttinger Stadtplatz wurden am Samstagfrüh Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gerufen.

Ein 25-Jähriger kam nach ersten Erkenntnissen alkoholisiert von einer durchfeierten Nacht nach Hause. Ihn überkam Heißhunger und so schob er sich eine Pizza in den Ofen. Der 25-Jährige schlief ein.

Der 25-Jährige wurde durch die Feuerwehr geweckt und ins Freie getragen. Diese war ducrh Anwohner informiert worden, die den Alarm mehrerer Rauchmelder hörten. So blieb es zum Glück bei einer Rauchentwicklung und einer verbrannten Pizza. Der 25-jährige wurde leicht verletzt.

Viel mehr plagte ihn sein schlechtes Gewissen, das er den Rettungskräften gegenüber zeigte. Die Feuerwehren aus Neuötting und Altötting waren im Einsatz. Des Weiteren waren zwei Rettungswagen, ein Notarzt und der Einsatzleiter Rettungsdienst im Einsatz.


0 Kommentare